The military in the German Empire

Military in the German Empire - historic photos

The military: Cult and pride of the Empire

Das Militär hatte durch die siegreichen Einigungskriege ab 1864 enormes Popularität gewonnen. Nicht nur in Deutschland, aber doch in besonderem Ausmaß genossen Armee und Flotte zum großes Ansehen, es wurde zur „Schule der Nation“, und militärisches Gedankengut und Werte von breiten Bevölkerungsteilen verinnerlicht. Das Militärische durchdrang, gefördert vom militärverliebten Kaiser, alle Schichten des Alltagslebens in Deutschland.

Zu den traditionellen Waffengattungen der Infanterie und Kavallerie traten moderne Waffen wie Maschinengewehr, moderne Artillerie und Flugzeuge. Sie erforderten auch eine Modernisierung der Taktik, die allerdings in den jährlichen Spektakeln der großen Kaisermanöver keinen ausreichenden Raum fanden. Das Kriegsbild blieb traditionell, und erst im Ersten Weltkrieg zeigte sich in der unerwarteten, neuartigen Kriegführung die Auswirkungen der Modernisierung.