Die Olympischen Spiele 1972 in München

Die Olympischen Spiele 1972 in München in Bildern - Bild: Oswald Baumeister

50 Jahre Olympische Spiele 1972: Als München modern wurde

Mit dem Zuschlag für die Ausrichtung der XX. Olympischen Spiele am 26. April 1966 endete in München die Nachkriegszeit: Die Spiele veränderten das Stadtbild und das Image der bayerischen Landeshauptstadt nachhaltig positiv. Über 20 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs sollte München unter den Olympischen Ringen den historischen Ballast der "Hauptstadt der Bewegung" endlich abschütteln und sich der Welt als urbane, moderne, weltoffene und internationale Großstadt präsentieren. U-Bahn und Fußgängerzone wurden gebaut, auf den Trümmern des Krieges entstand ein spektakuläres Olympiagelände in visionärem, ikonischem Design.

 

"Die heiteren Spiele" sollten es werden und heitere Spiele waren es auch - bis das Attentat auf die israelischen Sportler vom 5. September einen dunklen Schatten auf das Münchner Olympia-Märchen warf.

 

Auf diesen Seiten haben wir für Sie unsere historischen Fotos rund um die Olympischen Spiele 1972 in München aufbereitet und thematisch strukturiert.