Geflüchtete aus Cherson und dem Oblast Cherson in Krywyj Rih, 2022 Friedrich Bungert/Süddeutsche Zeitung Photo