Heinrich Hiesinger bei Bilanzpressekonferenz der ThyssenKrupp AG, 2017 Sepp Spiegl/Süddeutsche Zeitung Photo