South Korean guards Olaf Schülke/Süddeutsche Zeitung Photo