Volker Beck, 2005 Marco Urban/Süddeutsche Zeitung Photo