Edmund Stoiber und Erwin Huber, 2004 Marco Urban/Süddeutsche Zeitung Photo